GO RISTAU
GIESO RISTAU
OLIVER RISTAU
KONTAKT
Impressum
Mission 1

Dr. Herzler - Mission One

Hier unterhält sich Dr. Herzler mit seinem Assistenten Herrn Müllner.

Müllner: Ficken Sie eigentlich immer, wenn Sie nach Kuba fahren, Herr Dr. Herzler ?

Dr. Herzler: Das könnte man so sagen. Wissen Sie, ich...

Müllner:Ah ja - ich weiß schon, die Frauen sind beweglicher, der Rum törnt, die Musik macht geil.

Dr. Herzler: Das ist wahrscheinlich so - aber ich ficke nur mit dem Kopf.

Müllner: Ich wußte gar nicht, daß das geht.

Dr. Herzler: Ja, das macht vieles einfacher. Außerdem sparen Sie 'ne Menge Geld. Und meine Spanischkenntnisse sind ohnehin bescheiden.

Müllner: Ich wußte gar nicht, daß Reden fürs Ficken ausschlaggebend ist, Dr. Herzler.

Dr. Herzler: Aber Müllner. In meinem weitbeachteten Buch "Links- und Rechtsverkehr" führe ich dazu einiges aus. Ich ging davon aus, daß Ihnen diese Lektüre bekannt ist.

Müllner: Herr Dr. Herzler, ich lese Ihre Bücher nicht mehr. Sie schreiben doch immer den gleichen Dreck. Mich läßt so ein Geschwafel fast kotzen. Deshalb pflege ich auf derartige Veröffentlichungen zu scheißen. Verstehen Sie?, ich benutze Ihr Buch, um mir den Arsch abzuwischen. Sie sehen, so dient Ihr Buch der Reinigung meines Körpers - sozusagen, um mich fit zu halten.

Dr. Herzler: Ja, ich verstehe natürlich Ihr Entsetzen. Ich weiß, daß die Materie nicht jedermanns Geschmack ist. Aber ich mochte es schon als Junge, wenn ich mißverstanden wurde. Ich finde es sogar reizvoll, wenn die Seiten meines Buches dafür Verwendung finden, öffentliche Pissoirs zu reinigen anstatt studiert zu werden.

Müllner: Studier, studier, wie heißt das Wort?

Dr. Herzler: Bitte was?

Müllner: Sie können mich mit Ihrem Gerede nicht täuschen. Ihre Gehirnwixe ist widerlich.

Dr. Herzler: Ja, ein Kollege hat mir kürzlich einen Witz erzählt. Dadurch wird es Ihnen vielleicht plastischer, worum es geht.

'Stehen zwei Männer im Fußballstadion. Sagt der Eine: Ich wollte schon immer ein Freistoßtor schießen. Sagt der Andere: Kenn ich. Mein Psychiater sagt, ich hätte Angst vor dem Koitus. Sagt der Erste: Wieso ? Was hat dat denn mit Sex zu tun? Sagt der Zweite: Ich will immer rein, ohne dass ich nah ranmuß'. 

Ha Ha Ha Haha, toll, nicht Müllner. Illustriert dieser Scherz nicht sehr treffend,...

Müllner: Herr Dr. Herzler, Sie sind eine Zumutung für die Gesellschaft; ich schätze, ich muß Sie beseitigen.

Dr. Herzler: Aber, aber, Müllner, Sie übertreiben - so deutlich dürfte Sie das doch nicht erschüttert haben. Ich bitte Sie, was wollen Sie mit der 45er? Sie zielen ja tatsächlich auf mich. Nein, Müllner, ich habe noch so viel zu sagen. - Herr Müllner, NEIIIIIIINnnn-

Müllner: So, Herr Dr. Herzler, ab sofort können Sie Ihren Dreck im Jenseits anbringen.

Später in der Unterwelt

Dr. Herzler: So, Freunde. Jetzt heizen wir denen mal gut ein.

Aktionsleiter: Warte, Herzler. Es ist noch nicht dunkel genug. Du weißt, erst wenn die Dämmerung zugrunde geht, ist unsere Zeit gekommen.

Dr. Herzler: Ich werde Feuer legen an diese Schmutzfüsse!

Aktionsleiter: Das geht nicht.

Dr. Herzler: Dann werde ich Ihre Frauen befummeln!

Aktionsleiter: Das geht auch nicht.

Dr. Herzler: Dann werde ich dafür sorgen, daß ihre Autos explodieren.

Aktionsleiter: Du mußt noch viel lernen, Herzler. Bei uns spielt die Musik nach unbekannten  Tönen. Alles, was du kennst, ist Dreck aus der Dose.

Dr. Herzler: Aber was kann ich denn tun?

Aktionsleiter: Nichts außer warten und lernen. Du siehst nur Schmutz. Erst wenn du jeden einzelnen Bestandteil der Erde und des Lebens kennst, bist du fähig, hier mitzuspielen. Solange kannst du in deinen Sarg zurückkehren.

Assistent des Aktionsleiters: Da fehlt noch was!

Aktionsleiter: Stimmt:  DU SAU!!!